Anti-Aging

Welche Unterschiedlichen Behandlungsformen gibt es in der ästhetischen Mesotherapie?

Anti-Aging-Behandlung mit Mesolift/Mesoglow

Mesolift (in Amerika: Mesoglow) dient der intensiven Revitalisierung, Glättung und sanften Modulation der Haut. Diese Mesotherapie kann die Feuchtigkeit der Haut deutlich erhöhen und der Alterung der Haut entgegenwirken. Feine Fältchen verschwinden, trockene und müde Haut beginnt wieder zu strahlen. Hierbei handelt es sich um eine Well-Aging-Behandlung , dabei schließt sie die Lücke zwischen Kosmetik und ästhetischer Chirurgie.

Es werden hautstraffende Substanzen mit einer feinen Nadel oberflächlich entlang der Hautfalten und der gesamte Oberfläche von Gesicht, Hals, Dekolleté oder Handrücken eingearbeitet. Zum Einsatz kommen natürliche unvernetzte Hyaluronsäure und eine Kombination ausgesuchter Vitamine und Antioxidantien. Das gesamte Hautbild wird verbessert, die Kollagenproduktion angeregt und die Zellerneuerung gefördert. Die Haut erhällt einen einheitlichen Teint, wird vor äußeren schädlichen Einflüssen geschützt und Schlacken werden besser abtransportiert.

Gehen die Falten tiefer oder handelt es sich um Volumenverschiebungen im Gesicht die korrigiert werden sollen, wird der Mesolift mit speziellen Füllstoffen kombiniert.
Am schmerzlosesten geschieht Mesolift mit einem elektronischen Injektionsgerät. Bei Bedarf kann vor dem Mesolift eine Betäubungscreme aufgetragen werden.

Anfänglich 14-tägigen Abständen werden beim Mesolift drei bis fünf Behandlungen durchgeführt, die jeweils cirka 20 Minuten dauern. Die Behandlung sollte danach je nach Bedarf etwa alle drei bis sechs Monate wiederholt werden.

Mesocellulite

Mesocellulite ist ein sanftes und schonendes Verfahren, das sich besonders bei der Behandlung der Cellulite an Bauch, Hüfte, Po und Oberschenkeln hervorragend bewährt hat.

Mittels feinster Mikroinjektionen wird ein Cocktail mit stark durchblutungsfördernden, stoffwechselaktivierenden und fettmobilisierenden Wirkstoffen flächig in die betroffenen Bereiche eingebracht, um eine Glättung und Straffung der Problemzonen zu erreichen.

Durch punktgenaue Injektionen genügen bei Mesocellulite schon geringste Mengen biologischer Wirkstoffe. Natürliche Wirkstoffe aus der Pflanzenheilkunde sowie eine Kombination ausgesuchter Vitamine und Antioxidantien verbessern die Mikrozirkulation und regenerieren das Bindegewebe und die Haut. Oft liegt gleichzeitig eine Venen- und Bindegewebsschwäche vor, die mesotherapeutisch mitbehandelt werden kann.

Mesocellulite eignet sich vor allem für schlanke oder leicht übergewichtige Frauen, die hartnäckige Fettansammlungen nicht durch Gewichtsreduktion abbauen können. Bei übergewichtigen Frauen kann sie im Rahmen einer Diät den Volumenabbau an Problemstellen unterstützen. Nebenwirkungen sind außer moderaten Einstichschmerzen oder vorübergehenden blauen Flecken nicht zu erwarten.

Je nach Ausprägung der Cellulite können für ein zufrieden stellendes Ergebnis fünf oder mehr Behandlungen in 14tägigen Abständen erforderlich sein. Pro Sitzung sollte nur eine begrenzte Fläche behandelt werden, eine Sitzung dauert daher ca. 30 Minuten.

MESOHAIR bei Haarausfall

Haarausfall kann viele Ursachen haben. Infektionen, Entzündungen der Kopfhaut, Nährstoffmangel, Hormonumstellung, Medikamente…

MESOHAIR ist eine faszinierende Behandlungsmethode bei schwachem Haarwuchs und gegen Haarausfall bei Mann und Frau. Ausgesuchte Wirkstoffe werden flächig in und unter die Haut eingebracht. Dadurch erreichen diese dann direkt die Haarwurzel – im Gegenteil zu anderen Behandlungsmethoden wirken diese dann genau dort, wo sie benötigt werde. Der in die Haut injizierte Revitalisierungscocktail führt zu einer Stimulation und Regeneration der Haarwurzeln.

Außerdem bieten wir zudem an:

  • Mesobotox
  • Carboxy CO2-Therapie