Psychotherapie

Psychotherapie bei Vital B. Well, hier mit Markus Schuster, HP Psychotherapie, Hypnotherapie
Psychotherapie bei Vital B. Well, hier mit Markus Schuster, HP Psychotherapie, Hypnotherapie

Der Begriff Psychotherapie stammt aus dem Griechischen und beschreibt bereits, um was es in dieser Behandlungsform geht:

  • Psycho: Atem, Hauch, Seele
  • therapeuein: pflegen, sorgen

Seele und Sorgen, sich um die Seele sorgen. Etwas, dass in unserem stressigen Alltag leider viel zu oft vergessen wird. Wir kümmern uns um unsere Arbeit, pflegen unser Heim, kaufen das beste Öl für unser Auto, aber unsere Gesundheit vernachlässigen wir leider viel zu oft. Meistens gehen wir erst zum Arzt, wenn wir schon richtig krank sind. Wären wir früher zu ihm gegangen, wäre beispielsweise aus einer einfachen Erkältung auch keine schwere Lungenentzündung geworden.

Die Psyche wird viel zu oft vernachlässigt.

Unser Wohlbefinden hängt nicht alleine von unserem körperlichen Empfinden ab. Es sind nicht nur die Organe selbst, die gesund sein müssen. Es ist auch die Steuereinheit des Ganzen. Wie sollen unsere Organe richtig gesteuert werden, wenn die Steuereinheit belastet ist?
Die Psyche ist für mehr Verantwortlich als nur einfache Emotionen. Sind wir traurig oder gar deprimiert, haben wir nicht die gleiche Leistungsfähigkeit wie wenn wir glücklich sind. Das wirkt sich auch auf unsere Organe und unser Immunsystem aus. Im Positiven, aber auch im Negativen.

Die Lösung: Reden hilft

Viele unserer Probleme tragen wir still schweigend mit uns herum und schämen uns fälschlicherweise darüber zu reden und uns helfen zu lassen. Psychische Störungen können die Folge von körperlichen Erkrankungen sein, aber auch durch Lebenssituationen entstehen. Schlechte Erfahrungen, Stress, Überbelastung sind einige der vielen Gründe, warum es zu seelischen Störungen kommen kann. Dabei kann uns fachgerechte Hilfe mit recht einfachen mitteln schnell zu einer höheren Lebensqualität verhelfen. Sich helfen zu lassen ist keine Schande. Wenn wir erkältet sind, lassen wir uns auch von einem Arzt und Apotheker helfen. Manchmal ist es nötig, unabhängige und kompetente Hilfe zu holen. In diesem Fall kann der Therapeut fachkundig, kompetent und zeitnah helfen. Aber vor allem auch vorbeugen und dabei behilflich sein, das Problem nicht größer werden zu lassen, sondern gemeinsam mit dem Menschen Gegenüber das Problem zu erfassen und schließlich anzugehen. Die natürliche Herangehensweise birgt zudem keine Nebenwirkungen.

Es gibt verschiedene Wege bzw. Therapieformen die zur Behandlung zur Verfügung stehen.

Hypnosetherapie, Gesprächspsychotherapie (Gesprächstherapie), Verhaltenstherapie oder Progressive Muskelrelaxation (Muskelentspannung) (bis zu 80% der Kosten können von der Krankenkasse übernommen werden), um nur einige zu benennen.

Psychotherapie im Herzen von Augsburg

Pflegen Sie Ihre Seele und lassen Sie sich helfen. Wir empfangen Sie gerne in unseren freundlichen und hellen Räumlichkeiten am Moritzplatz in Augsburg. Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich unverbindlich beraten.

Den meisten Menschen hilft es schon, wenn Sie nur mal mit jemanden über Ihre Probleme reden könnten. Auch das ist Psychotherapie.